Otomo

1999

Otomo ist ein deutsches Filmdrama aus dem Jahr 1999, das auf einer wahren Begebenheit – dem Polizistenmord auf der Gaisburger Brücke – basiert. Der Film versucht, die Lebensumstände des gesellschaftlich isolierten Asylbewerbers Frédéric Beyida-Otomo darzustellen, die ihn zu der Tat gebracht haben könnten. Seine Vorstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung aus dem Vorjahr bleibt im Film jedoch unerwähnt. Vor dem Abspann wird folgender Text eingeblendet:

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1999
11.11.1999 in Deutschland
weitere Titel:
Otomo
Genre:Filmdrama
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 170
Regie:Frieder Schlaich
Drehbuch:Klaus Pohl
Kamera:Volker Tittel
Schnitt:Magdolna Rokob
Musik:Philippe A. Kayser
Produzent:Irene von Alberti
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2001
Adolf Grimme Awards, Germany
Adolf Grimme Award
Fiction/Entertainment
Nominiert
2000
Bergamo Film Meeting
Golden Rosa Camuna
Gewinner
2000
Vancouver International Film Festival
Diversity in Spirit Award
Gewinner
2000
Bratislava International Film Festival
Grand Prix
Nominiert
2000
Brussels International Film Festival
Crystal Star
Best European Feature
Nominiert
2000
Rotterdam International Film Festival
Tiger Award
Nominiert
Datenstand: 15.09.2019 23:03:55Uhr