Independence

1976

Independence ist ein von John Huston anlässlich des 200. Jahrestages der Gründung der Vereinigten Staaten von Amerika (1776) hergestelltes, knapp halbstündiges Doku-Drama. E. G. Marshall fungiert als Off-Sprecher.

In chronologischer Reihenfolge lässt Regisseur Huston diejenigen Ereignisse Revue passieren, die im ausgehenden 18. Jahrhundert zur Gründung der USA führten. Bekannte Hollywood-Schauspieler verkörpern dabei die Gründerväter der Nation, darunter George Washington, Thomas Jefferson, Benjamin Franklin und John Adams. Sie sind die zentralen Vertreter bei den historischen Ereignissen, die sich in Philadelphia bei der Gründung der Nation ereigneten. Nachgestellt wurden in der 29-minütigen Spielhandlung die Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung (1776), die Etablierung des Verfassungskonvents (1787) und die Amtseinführung von Präsident John Adams (1797).

Independence entstand 1975 und wurde am Independence Day, dem 4. Juli 1976, uraufgeführt.

Ann Roth entwarf die zahlreichen historischen Kostüme des 18. Jahrhunderts, Gene Rudolph die Filmbauten.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1976
weitere Titel:
Independence ast
استقلال (فیلم ۱۹۷۶)fa
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 81
Verleih:National Park Service
Regie:John Huston
Darsteller:Anne Jackson
Donald Symington
E. G. Marshall
Eli Wallach
James Tolkan
John Randolph
Ken Howard
Pat Hingle
Patrick O’Neal
William Atherton
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 04.10.2021 08:40:20Uhr