Alle für einen – Prügel für alle

1973

Alle für einen – Prügel für alle (Originaltitel: Tutti per uno… botte per tutti) ist ein komödiantischer Italowestern mit Anleihen bei Alexandre Dumas' Die drei Musketiere. Der von Bruno Corbucci inszenierte Film in italienisch-deutsch-spanischer Koproduktion wurde im deutschsprachigen Raum am 9. August 1974 (in gekürzter Form) erstaufgeführt.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:28.09.1973 in Italien
weitere Titel:
The Three Musketeers of the West
Tutti per uno... botte per tutti
Alle für einen – Prügel für alle
Les rangers défient les karatékas
Trys muškietininkai Laukiniuose Vakaruoselt
Genre:Filmparodie, Italowestern, Martial-Arts-Film, Filmkomödie, Romanverfilmung
Herstellungsland:Italien, Spanien, Deutschland
Originalsprache:Italienisch
Farbe:Technicolor, Farbe
IMDB: 73
Regie:Bruno Corbucci
Drehbuch:Bruno Corbucci
Tito Carpi
Peter Berling
Kamera:Rafael Pacheco
Schnitt:Vincenzo Tomassi
Musik:Carlo Rustichelli
Produzent:Edmondo Amati
Darsteller:Giancarlo Prete
Luigi Montefiori
Karin Schubert
Max Turilli
Pietro Tordi
Vittorio Congia
Peter Berling
Cris Huerta
Leo Anchóriz
Eduardo Fajardo
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 31.07.2020 05:51:50Uhr